Kori ein neuer Notfall / Update 25. Februar 2021

Liebe Mirafreunde,

leider haben wir keine guten Nachrichten über Kori zu berichten.


25. Februar 2021

Die Rechnung für Kori ist nun gekommen. Diese beläuft sich auf 778 €.

Den überschießenden Betrag von 232,79 € würden wir gerne für Dulca verwenden, die eine längere Zeit in der Klinik war.

 

 

(26.Januar wir haben bis jetzt noch keine Rechnung für Kori erhalten)

Kori ist gestern gestorben. Ihr ging es vorher 4 Tage schon nicht mehr gut. Sie atmete schwer und fraß fast nichts mehr.

Weitere diagnostische Untersuchungen haben einen starken Herzwurmbefall ergeben. Ob dieser wirklich die Ursache für ihre Verschlechterung war, wissen wir nicht. es ist auch nochmal ein anderer Arzt konsultiert worden, dieser empfahl uns dann zu einem Kardiologen zu gehen.

Sie hatte am Montag einen Termin bei einem Kardiologen, aber Kori ist davor verstorben.

Wir sind selber super traurig, weil wir alle guten Mutes war, dass Kori es schaffen wird. Sie hatte sogar schon ein schönes Zuhause in Aussicht. Uns fehlen selber die Worte.

Es sind 1010, 79 € für Kori gespendet worden. Wir warten nun auf die Rechnung und werden diese hier dann bekannt geben.

Danke an alle, die uns bei der Behandlung für Kori unterstützt haben.

Ihr Mira-Team

Update 27. Dezember 2020

Koris Zustand bessert sich weiter.

Ihr Schwanken beim laufen wird besser. Es ist immer noch da, aber schon um einiges besser geworden. Sie ist weiterhin in der Klinik und wird behandelt. Die Einblutungen im Mund sind nun auch weg. Bitte weiterhin Daumen drücken für Kori und danke an alle die uns helfen, die Kosten für Kori zu bezahlen.

Update 22. Dezember 2020

Kori wird nun weiterhin in der Klinik behandelt und ihr Zustand bessert sich.

Durch die Strangulation hat sie immer noch große Probleme, aber wir hoffen, dass ihr Zustand sich weiterhin bessert. Kori ist eine Kämpferin!

Anbei zwei neue Videos von Kori.

Bericht vom 19. Dezember 2020

Liebe Mirafreunde,

es erreichte uns ein neuer Notfall. Es ist die junge Kori. Sie lag hilflos in der Nähe von einer Strasse.

Kori wurde von den Nichten von unserer Tierheimleiterin in eine Klinik nach Bukarest gebracht. Dort sagte man, dass sie aufgrund der Probleme und Verletzungen und der Röntgenbilder davon ausgehen, dass Kori aufgehangen wurde.

 i

Sie hat Blutunterlaufene Augen und auch Blut im Mund. Auch hat sie mentale Probleme. Ihre Augen rollen ständig hin und her.

Kori lag komplett hilflos dort und war auch nicht mehr in der Lage aufzustehen,

In der Klinik hat sie angefangen Futter aufzunehmen.

Sie wird nun behandelt und muss in der Klinik bleiben. Wir hoffen, dass sich ihr Zustand stabilisieren wird.

Bitte helfen Sie uns, Koris Tierarztkosten bezahlen zu können. Diese sind derzeit noch nicht absehbar.  Im Moment liegen diese bei 460 €. Wir werden ,sobald es Neuigkeiten gibt,  weiterhin über Kori berichten.

Spenden bitte mit dem Betreff „Kori“ auf unser Vereinskonto:

Mira Tierhilfe e.V.
Raiffeisenbank Neustadt eG
IBAN: DE97 5706 9238 0000 3871 61
BIC: GENODED1ASN

Meg K. 58,16 €
Andrea M. 48,40 €
Sonja B. 19,15 €
Marion G. 9,40 €
Sigried T. 30 €
Christopher K. 50 €
Martina K. 50 €
Carmen S. 20 €
Silvia und Hans Dieter H. 100 €
Britta S. 33 €
Gudrun und Rainer R. 50 €
Sabrina 50 €
Silvia T. 100 €
Inge H. 50 €
Manfred W. 20 €
Marina S. 100 €
Silvia K. 30 €
Dirk O. 50 €
Ursula H. 50 €
Margitta und Günter L. 30 €
Michael G. 48,40 €
Pamela W. 14,28 €

 

 

 

 

Vielen Dank!

Ihr Mira-Tierhilfe Team