Trine nun Maddie

Liebe Trine jetzt Maddie,

Du wurdest zusammen mit Deinem Bruder Toto in einem Wald von tierlieben Rumänen gefunden. Diese brachten Euch zu unserem Tierarzt. Dieser hatte aber auch keinen Platz bei sich und deshalb haben wir Euch bei uns im Shelter aufgenommen.


Du warst leider schon hochträchtig und es war zu spät, um Dich zu kastrieren. Du hast vier Welpen bekommen aber leider sind zwei dadvon gestorben 🙁 Im Shelter warst Du immer sehr lieb zu uns Menschen und wir haben sehr gehofft, dass Du, Deine Welpen und Toto schon bald ein Zuhause finden werdet.

Als Deine Welpen dann alt genug waren und alleine bleiben konnten, haben wir ein schönes Zuhause für Dich gefunden. Dort lebst Du nun seit ein paar Tagen und es ist so, als ob Du schon immer dort gelebt hast. Mit den vorhandenen kleinen Kinder verstehst Du Dich super und kuschelst sehr gerne und ausgiebig mit Ihnen. Du taust von Tag zu Tag immer mehr auf und wirst auch immer neugieriger. Deine Familie sagt, dass Du „ein echter Glücksgriff“ bist 🙂 Du bist unglaublich lieb, läufst schon prima an der Leine, bist stubenrein und hörst auf Deinen Namen 🙂

Liebe Maddie, Deine Familie ist sehr sehr glücklich und froh, Dich bei sich zu haben. Wir freuen uns auch sehr darüber, dass Du nun eine richtige eigene Familie besitzt.

Wir wünschen Dir alles Gute für die Zukunft ! Bitte melde Dich doch ab und zu mal bei uns und berichte uns wie es Dir geht.

Bis bald Maddie 🙂

Dein Mira-Tierhilfe Team


Beschreibung

Trine wurde zusammen mit ihrem Bruder Toto in einem Wald von tierlieben Rumänen gefunden worden. Diese brachten die beiden zu unserem Tierarzt.

Dieser hatte aber auch keinen Platz bei sich für die beiden und so kamen sie zu uns.

Trine war leider schon hoch trächtig und so war es zu spät zum kastrieren. Sie gebar kurz danach 4 Welpen.

Trine ist eine liebe Mama und kümmert sich gut um die 4 Kleinen.

Trine mag im Tierheim uns Menschen sehr gerne und wir hoffen, dass sie sobald ihre kleinen Welpen alt genug sind, dass Trine dann nicht mehr lange im Tierheim bleiben muss.


Weitere Bilder