Unsere Julifahrt nach Targu Jui

Liebe Mirafreunde,

im Juli starteten wieder Teammitglieder nach Targu Jiu, in unser Tierheim. Es war sehr heiß, mit teils 37 Grad.


Durch die Hitze waren am Tage nicht so viele Hunde an den Straßen zu sehen. Die Hunde, die gesehen wurden, bekamen natürlich Wasser und auch Futter für mehrere Tage.

3 Welpen wurden unterwegs ausgesetzt gefunden und diese kamen mit zu uns ins Tierheim.

  

Nicht weit von Targu entfernt, lag diese kleine Hündin, angefahren mitten auf der Straße. Sie wurde mitgenommen und es sollte auch gleich zum Tierarzt gefahren werden, aber leider starb sie noch im Auto :(. Leb wohl kleine Maus.

Im Tierheim angekommen wurden die vielen Spenden ausgeladen. Tausend Dank an alle Spender und Helfer!

Danke auch an alle Spender, die uns dabei helfen, dass wir nun unsere Hunde zweimal im Jahr den wichtigen Zeckenschutz geben können. Zusätzlich hatten wir im April all unseren Hunden noch Simparica gegeben und mit der zusätzlichen zweimaligen Gabe von Bravecto sind unsere Hunde ca 7 Monate vor den gefährlichen Zecken geschützt. Wir suchen weiterhin noch Paten für den Zeckenschutz.

Es ist eine zeitaufwendige Sache über 200 Hunde dieses Mittel zugeben. Aber unsere Mädels sind Profis und machen dies super.

     

Hunde wurden kastriert aus unserem Tierheim und bei Wilma wurde ein eingewachsener Stock in ihrer Schnauze entdeckt. Dieser wurde ihr entfernt und das war sicher eine große Erleichterung für Wilma,

         Wilma mit ihrem Sohn Wastel

 auch der liebe Cordino wurde kastriert

Es gab auch eine Kastrationsaktion in einem Militärgelände.

  

Die beiden Hündinnen zogen von dem Militärgelände zu uns ins Tierheim.

 Kacy

 Lizzy

Einige Hunde wurden umgesetzt. Der größere Teil wird zwar meistens erst nach der Abfahrt umgesetzt, aber manchen Umsetzpläne passen auch schon vorher.

Mailo zog in ein größeres Aussengehege und z.B. auch Alesia konnte endlich aus einer Halle raus in einen recht großen Auslauf ziehen.

 Alesia

 Mailo

Wie immer wurde auch Spielzeug verteilt, was die Welpen wirklich lieben :).

  

Auch wurden die neuen Hunde fotografiert und ihre Angaben notiert, dass sie dann später auf die Homepage gestellt werden können. Das waren diesmal über 30 Hunde.

   

Leider laufen die Vermittlungen derzeit recht schleppend, wir hoffen, dass nach Ferienende wieder mehr Hunde ein liebevolles Zuhause finden.

Dann hieß es Abschied nehmen von unseren Hunden und auf ging die aufregende Fahrt für unsere Hunde.

Danke an alle Adoptanten und Pflegestellen, die unseren Schützlingen ein liebevolles Zuhause geben oder ihnen den Start in ein neues Leben ermöglichen.

Hier ein paar Bilder von einigen Hunden aus ihrem neuen Zuhause.

Die anderen Hunde finden sie unter der Rubrik „Zuhause gefunden“.

Ihr Mira-Tierhilfe Team