Unsere Dezemberfahrt

Liebe Tierfreunde,

Im Dezember war es wieder so weit. Unser Team machte sich auf den langen Weg nach Targu Jiu in unser Tierheim.


Unser Auto war voll beladen mit Futter für die Hunde und vielen Spenden.

Auf dem Hinweg haben wir wie immer Straßenhunde gefüttert und geschaut, ob ein Hund aufgrund seines Zustandes auf der Straße nicht klar kommt.

In Targu Jiu angekommen haben wir als erstes die Spenden ausgeladen. Auch die wichtigen Plastikkörbe wurden gespendet und unsere Helfer Vorort haben wir auch nicht vergessen. Dorinel bekam zum Beispiel ein Fahrrad. Vielen Dank an alle, die uns immer wieder helfen.

Für Vasile hatten wir diesmal sehr viele Spenden mit dabei. Er konnte es  gar nicht fassen, dass er so viele Geschenke bekommen hat. Dabei waren auch viele Lebensmittel.

Es hatte fast die ganze Zeit geregnet und so nutzten wir die wenige Zeit, um Zwinger mit Sand aufzufüllen. Die Körbe die wir in die Unterstände verteilt wurden, haben wir gleich mit Stroh aufgefüllt.

Wie immer haben wir auch die Neuzugänge fotografiert. Nicht alle wollten bei dem Dauerregen aus den Hütten kommen…

Bei Kessy haben wir angefangen sie etwas von ihrem verfilztem Fell zu befreien.

Auch haben wir handwerklich, wie immer, alles gegeben 🙂

Leider hatten wir nur zwei volle Tage im Tierheim und deshalb blieb zu wenig Zeit, um alle Dinge zu erledigen.

Am Samstag hieß es dann für die Hunde Köfferchen packen und los ging die Reise in ein neues Leben.

Jogi, der bei dieser Fahrt nicht reisen konnte, durchbrach seine Zwingertür und sprang sofort ins Auto. Wir mußten ihn an die Leine nehmen, damit er wieder zurückgeht. Aber auch an der leine machte er sofort wieder kehrt und stieg sofort wieder ein. Das war schon irgendwie auch traurig, dass wir ihn da lassen mußten.

Ansonsten hatten wir sehr angenehme Fahrgäste, die alle die ganze Zeit sehr ruhig waren und in ihren Boxen viel schliefen.

Wie immer wurden die Hunde und Katzen sehnsüchtig erwartet und unsere Fahrt verlief planmäßig und wir waren pünktlich an den Übergabeorten.

Anbei ein paar Bilder von den Reisehunden aus ihrem jetzigen Zuhause. Allen geht es gut. Weitere Bilder finden sie in der Rubrik Zuhause gefunden.

Danke an alle, die dies alles ermöglichen!

Ihr Mira-Tierhilfe Team