Misha braucht dringend Ihre Hilfe

Update 22.April 2019

Leider haben wir sehr traurige Nachrichten. Misha ging es recht plötzlich sehr schlecht.


Trotz sofort erfolgter Behandlung in einer Klinik ist sie dort verstorben. Die Ärzte gehen von Nierenversagen aus.

Wir sind sehr traurig für die kleine Misha. Sie war ein ganz besonders liebenswerter Hund. Wir hatten alle gehofft, dass sie nun ein paar schöne Jahre noch vor sich hat.

Danke an alle, die Misha trotzdem auf ihren Weg begleitet haben und sie unterstützt haben.

Das Mira-Tierhilfe Team


Update 01.April 2019

Misha ist mittlerweile gut in Deutschland angekommen und es geht er sehr gut auf ihrer Pflegestelle.

Sie ist einfach nur ein liebes Hundemädchen. Sie liebt ihre neuen Rolli und hatte keine Anlaufschwierigkeiten damit klar zu kommen.

Danke, an alle, die Misha die Operation und Nachbehandlung ermöglicht haben. Und Misha sagt auch danke an Massimo, der ihr den Rolli gekauft hat.

Wir haben die Hoffnung, dass Misha irgendwann auch wieder etwas laufen kann. Sie hat Gefühl in den Hinterbeinen.

Update 19.März 2019

Misha kämpft sich weiterhin zurück in ein besseres Leben. Sie hat schon wieder etwas Gefühl in den Füßen. Den Rollstuhl benutzt sie sehr gerne und flitzt damit durch die Klinik.

Die Mitarbeiter dort sind alle ganz verliebt in Misha. Sie muß noch weiterhin dort bleiben, da sie dort auch Physiotherapie bekommt.

Bitte helfen sie uns weiterhin, diese Kosten tragen zu können. Vielen Dank!

Update 23. Februar 2019

Misha hat sich recht schnell von der OP erholt. Sie ist noch in der Klinik in Bukarest und bekommt dort Physiotherapie.


Damit Misha sich auch besser fortbewegen kann, hat sie leihweise von der Klinik einen Rolli bekommen. Misha hat diesen sofort angenommen und ist sehr flott in der Klinik damit unterwegs.

Danke an alle, die Misha geholfen haben.

Update 20. Februar 2019

Misha wurde nun operiert und ist noch in der Klinik. Der Bruch im Rücken wurde fixiert. Die angebrochene Hüfte wird alleine wieder ausheilen.


Wir danken allen Spendern, dass sie Misha so unterstützt haben. Sobald es möglich ist, wird Misha Physiotherapie bekommen..

Drücken wir alle Misha die Daumen, dass sie es wieder schafft ins laufen zu kommen. Durch die Fixierung des Bruchs wurden ihr aber schon einmal die schlimmen Schmerzen genommen.

Wir werden weiter über Misha berichten.


 

Die ca einjährige Misha wurde auf der Straße von großen Straßenhunden angegriffen. Sie selber ist nur ca 34 cm groß.


Sie hatte diesem massiven Angriff nichts entgegen zu setzen, sie konnte nicht einmal mehr weglaufen.
So wurde Misha schwer verletzt. Eine Tierfreundin informierte Luiza und so kam Misha zu unserem Tierarzt. Misha war stark unterkühlt und im Schockzustand. Sie reagierte nicht mehr auf Ansprache.

Sie bekam warme Infusionen und wir hofften einfach nur, dass sie die Nacht überlebt und wieder aus dem Schock herauskommt.

Misha kämpfte sich zurück ins Leben, es stellte sich aber heraus, dass sie nicht mehr laufen kann, sie kann ihre Beine nicht mehr bewegen,

Wir ließen Misha röntgen und dort wurde eine angebrochene Hüfte und ein Wirbelbruch festgestellt.

Wir wollen Misha eine Chance geben auf ein Leben und wollen sie in einer guten Bukarester Klinik operieren lassen.

Wir können diese Kosten nicht ohne Hilfe leisten und bitten daher wirklich dringend um Hilfe. Die Gesamtkosten werden auf ca 1000 € geschätzt. Mit Nachsorge und Klinikaufenhalt.

Bitte helfen Sie Misha und spenden Sie auf unser Vereinskonto mit dem Betreff „Hilfe für Misha“

Mira Tierhilfe e.V.
Raiffeisenbank Neustadt eG
IBAN: DE97 5706 9238 0000 3871 61
BIC: GENODED1ASN

Vielen Dank!

Update 19. März 2019

1.340,80 € sind bisher für Misha eingegangen. Vielen Dank! Bitte spenden sie weiterhin für Misha, da sie noch für einige Zeit in die Klinik bleiben muß und dort auch Physiotheraphie bekommt. Vielen Dank!

Ihr Mira Tierhilfe Team