Kastrationsaktion

 Luiza hat im Juli 2018 zusammen mit der Timmystiftung und der Berner Sennenhunde in Not e.V. eine dreitägige Kastrationsaktion auf einer Müllhalde und Industriegebiet in der Nähe von Targu Jiu durchgeführt.


 

Es kam ein mobiles Kastrationsteam aus Rumänien. Das Team hatte auch ein Narkosegewehr dabei, welches den sehr großen Vorteil hatte, dass auch die scheuen Hunde eingefangen und kastriert werden konnten.

 

Auf der Müllhalde fand schon eine große Kastrationsaktion im Herbst 2017 statt. Es konnten aber in dieser Zeit nicht alle Hunde dort kastriert werden. Ein großer Erfolg der letzten Kastrationsaktion konnte aber jetzt im Juli schon gesehen werden, es gab dort das erste mal keine Welpen mehr  auf der Müllhalde. Einige neue  zugewanderte Hunde wurden nun dort kastriert und die letzten noch unkastrierten Hunde.

80 Hunde wurden in den drei Tagen kastriert. Es war durch die vielen scheuen Hunden recht zeitaufwendig.  Es war somit ein sehr guter Einsatz im Kampf darum das Elend der Strassenhunde zu beenden, Nur viele Kastrationsaktionen können helfen, die Anzahl der vielen Straßenhunde zu reduzieren.

 

Danke an die beiden Organisationen Berner Sennenhunde in Not e.V. und Timmystiftung, dass sie diese so wichtige Arbeit unterstützen!

Das Mira Tierhilfe Team