Karlchen muß in die Klink nach Bukarest /Update 08. Juni 2021

Karlchen genießt die Natur und nun sucht der junge Mann ein ebenerdiges Zuhause mit Grundstück.


Hier ein neues Update vom Ihm. Zu finden ist er in der Rubrik Pflegestelle.

Karlchen ist ein ganz fröhlicher extrem pfiffiger Hund. Er mag Kinder, andere Hunde, Pferde und Hühner. Er liebt es im Garten ganz in Ruhe zu schnüffeln, aber er mag auch Spaziergänge, wenn sie gut dosiert sind.

Er geht super gut an der Leine und hat keinen Jagdtrieb. Autofahren findet er toll und man kann ihn gut überall mit hinnehmen. Er ist fast komplett stubenrein und das Beste, durch die erneute Physiotherapie und schwimmen hat sich sein Laufbild schon deutlich verbessert. Er wird vielleicht nie ganz richtig laufen, aber deutlich besser als jetzt. Er hat ein tolles Zuhause für den Rest seines Lebens verdient.

Update 22. Mai 2021

Karlchen zeigt sich auf seiner Pflegestelle als ein sehr lieber Hund. Er mag die Menschen sehr und wir sind sehr froh, dass er diese Chance bekommen hat.

Wir schauen nun, dass er gepäppelt wird (er ist noch zu dünn) und er wieder gut ins laufen kommt.

Eine neue Friseur hat er schon mal :).

 

Update 19. Mai 2021

Karlchen ist nun gut auf seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen. Bilder und Infos folgen bald 🙂

Wir haben nun auch die Endrechnung aus Bukarest bekommen. Diese beläuft sich auf 1.085 €. An Spenden eigegangen sind 1.236,20 €.

Mit Karlchen wird aber auch in Deutschland zum Arzt gegangen. Wir verwenden die 151,20 € die mehr eingegangen sind, als die Rechnung in Bukarest für die sicher um einiges höher anfallenden Kosten hier in Deutschland.

Danke an alle, die bei der Behandlung für Karlchen geholfen haben und auch weiterhin helfen.

Update 03. Mai 2021

Karlchen soll am 6. Mai zu uns ins Tierheim zurückkommen. Er hat dann insgesamt 14 Physiobehandlungen bekommen.

Er läuft schon besser, aber weiterhin nicht normal. Wir haben seinen Rücken auch röntgen lassen, um zu schauen, ob er auch dort Probleme hat. Das Röntgenbild ist aber leider nicht so wirklich aussagekräftig.

Wir haben nun eine tolle Pflegestelle für Karlchen gefunden und hoffen, dass er bald reisen kann. Karlchen steht auch unter Reisepaten.

Auf die Endrechnung warten wir noch. Sobald wir diese haben werden wir die Summe hier bekannt geben. Danke nochmal an alle Unterstützer!

Update 19.04.2021:

Karlchen ist weiterhin der Klinik in Bukarest. Er bekommt dorr Physiotherapie.

Danke an alle die ihm das ermöglicht haben!


 

 

Update 10. April 2021

Karlchen bekommt nun Wasserphysio. Er läuft schon etwas besser. Bitte weiterhin die Daumen drücken.


 

Update 04. April 2021

Karlchen wurde nun operiert. Wir hoffen sehr, dass er danach wieder besser laufen kann. Wir würden danach sehr gerne noch Physiotherapie mit ihm machen. Genauer gesagt Wasserphysio.

Diese kostet pro Sitzung ca 21 €. 7 x mal würden wir ihm dass gerne geben. Es muss aber noch etwas gewartet werden nach der OP.

Wir wären denn mit der OP, dem Aufenthalt in der Klinik und Physio bei gut 1000 €.

382,05 € an Spenden sind derzeit   für Karlchen eingegangen. Bitte helfen sie uns, dass wir Karlchen wieder auf die Beine bekommen. Vielen Dank!

 

Update 01. April 2021

Karlchen ist jetzt in der Klinik von Bukarest angekommen. Die Untersuchungen laufen nun an. Wir hoffen sehr, dass man ihm helfen kann. Danke an alle Unterstützer.


Hier ein Video aus der Klinik, der Name vom Video ist falsch. es ist natürlich Karlchen.

Beitrag vom 27. März 2021

Liebe Mirafreunde,

Karlchen wurde beim Tierarzt von seinem Besitzer zum Einschläfern abgeben, weil er hinten Probleme beim Laufen hatte.

Der Tierarzt operierte ihn an beiden Knien. Leider erfuhren wir erst nach der OP von Karlchen. Wir haben  leider keine guten Erfahrungen mit solchen OPs bei unserem Tierarzt gemacht und die Videos, die  nach der OP gemacht wurden, bestätigen leider unsere Erfahrung. Wir hatten noch etwas gewartet, ob sich vielleicht durch mehr Bewegung es etwas verbessert, aber dem ist leider nicht der Fall.

Karlchen bekommt derzeit Schmerz und Entzündungshemmer.

Mit Ihrer Hilfe würden wir gerne Karlchen in eine Spezialklinik nach Bukarest bringen lassen. Diese hat sich auf Knochen spezialisiert.
Karlchen ist noch sehr jung. Ca. 2020 geboren und auch sehr lieb zu uns Menschen. Wir wollen ihm diese Chance geben, dass er besser und schmerzfreier laufen kann. Derzeit ist es eine Katastrophe.

Da wir erst nach einer Untersuchung Vorort genau wissen, was für Karlchen getan werden kann, sind die Kosten auch derzeit nicht abschätzbar für uns. Von 500 bis 600 Euro (mit OP) gehen wir inklusive der Fahrkosten ganz sicher aus.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir Karlchen ein qualitativ besseres Leben ermöglichen können.

Spenden bitte auf unser Vereinskonto mit dem Betreff „Karlchen“

Mira Tierhilfe e.V.
Raiffeisenbank Neustadt eG
IBAN: DE97 5706 9238 0000 3871 61
BIC: GENODED1ASN

Silvia und Hans-Dieter H. 100 €
Bettina R. 48,40 €
Michaela B. 38,65 €
Barbara und Ralf. S. 100 €
Martina B. 35 €
Astrid O. 100 €
Karl-Heinz S. 25 €
Birgitt W. 20 €
Bettina D. 50 €
Annette G. 70 €
Andrea und Uwe E. 50 €
Andrea und Christian M. 200 €
Barbara und Ralf S. 150 €
Margitta und Guenter L. 50 €
Detlef. K. 30 €
Juliane V.  19,15 €
Silvia und Hans-Dieter 100 €
Thekla S. 50 €

Vielen Dank!

Ihr Mira-Tierhilfe Team