Erneuter Arbeitseinsatz im Tierheim geplant / Update 17.10.2019

Liebe Tierfreunde.

wie immer waren unsere Männer sehr fleißig und konnten somit vielen Hunden das Leben im Tierheim verbessern.


Leider konnte Sepp aus persönlichen Gründen nicht dabei sein. Dafür blieben dann Karl, Werner und Bernd extra einen Tag länger, um alles zu schaffen. Danke an Euch!

Wie geplant wurden die Unterstände gebaut. Nun haben auch diese Zwinger endlich einen geschützten Bereich für den Winter. Das Futter wird nicht mehr nass und die Hunde lieben es auch in diesem geschützten Bereich zu liegen. Im Sommer ist es auch noch zusätzlich ein Sonnenschutz. Wie immer gut und stabil gebaut worden :).

Endlich konnte nun auch Aslan von der Kette genommen werden. Sein Zwinger wurde verstärkt und bekam eine ordentliche Tür und natürlich bekam Aslan auch einen Unterstand. Aslan fand den Männerbesuch toll und hat sich gerne streicheln lassen. Gerne würde er sicher in ein richtiges Zuhause ziehen und seinen Zwinger an anderen Hunde abtreten. Zu finden ist Aslan unter große Rüden.

Unser Arbeiter Ovidiu hat sich sehr über die weiteren neuen Türen gefreut, Es ist für ihn eine  große Entlastung Türen normal öffnen  und schließen zu können und nicht aufwendig durch mehrere Karabinerhaken.

Auch konnten viele Paletten mit OSB Platten belegt. Diese wurden nun in den Unterständen und Zwingern verteilt.

Ein Hallenzwinger bekam nun auch endlich eine ordentliche Tür, diese war nur provisorisch geschlossen worden und auch noch teils mit einer Tür verstellt. Nun können die Hunde endlich rausschauen.

Worüber wir uns alle sehr freuen, dass wir die viel zu kleinen 3 Zwinger von Athos, Corinda/Jogi und Bonny/Gabi vergrößern konnten. Es wurde ein teils überdachter Zwingerteil vorgebaut.Nun können wir endlich auch bei Bonny und Gabi ordentliche Hütten reinstellen (suchen noch Spender dafür). Es gibt ausreichend Schutz vor der Witterung und endlich mehr Platz. Die Hunde haben sofort angefangen zu toben und sich sehr gefreut, dass sie mehr Platz haben, einfach nur schön.

Wir können Karl, Bernd und Werner gar nicht genug danken, für ihre Hilfe. Jeden Tag waren sie 10 Stunden im Tierheim und haben trotzdem mit guter Laune gearbeitet. Ihr seid toll 🙂

Wie immer gab es auch ein Abschiedsessen, wo auch Luiza dabei war. Das Essen hat gut geschmeckt und es war ein schöner Abend.

Großen Dank auch an die Spender, die dafür gesorgt haben, dass wir das Material kaufen konnten!

Ihr Mira-Tierhilfe Team


Update 11. Oktober 2019

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass nun das Baumaterial gekauft werden kann.  Vielen Dank an alle die dies ermöglicht haben!


Thea hat 50 € gespendet
Elke W. hat 550 € gespendet
Gerd A. hat 110 € gespendet
Katharina R. hat 50 € gespendet
Barbara H. hat 30 € gespendet
Sabine S, hat 100 € gespendet
Roland und Rosemarie S, haben 200 € gespendet.

Vielen Dank!

Update 23.09.2019

Es fehlen jetzt noch 550 € , um das wichtige Baumaterial kaufen zu können. Bitte unterstützen sie uns, damit wir diesen wichtigen Arbeitseinsatz durchführen können. Vielen Dank!

Liebe Tierfreunde,

wir würden gerne mit Ihrer Hilfe, im Oktober weitere wichtige Baumaßnahmen im Tierheim vornehmen und das Tierheim auf den nächsten Winter vorbereiten.

Geplant sind für 6 Außenzwinger im neuem Bereich weitere Unterstände.  Diese Bereiche sind neu entstanden und haben leider noch keinen Unterstand. Diese Unterstände sind toll, sie schützen im Winter z.B. auch das Futter vor Nässe und auch das Wasser bleibt dort länger Eisfrei. Im Sommer spenden sie zusätzlich auch Schatten für die Hunde.

Weiter ist geplant 20 Türen zu bauen. Es gibt immer noch zu viele provisorische Türen, die kompliziert zum öffnen sind und deren Verschlüsse im Winter einfrieren und mit großem Zeitaufwand wieder aufgetaut werden müssen, um in die Zwinger zu kommen.

 hier ein Bild von 2018 beim Bau einer Tür.

In dem neueren Teil der Halle, es sind insgesamt 4 Räume, sind die Türen so schmal, dass wir keine Hundehütten durchbekommen. Dort würden wir gerne für den Winter selber Hütten aus OSB Platten und Paletten bauen. Es ist im Winter auch sehr kalt in der Halle. Die Hunde sind lediglich vor dem Wind und Schnee geschützt.

Weitere ca 25, schon vorhandene Paletten wollen wir mit OSB belegen und diese in die Unterstände legen, wo es derzeit noch keine Paletten gibt.

 

Und Aslan soll einen überdachten stabileren Zwinger bekommen. Zur Zeit muß er an der Kette in seinem Zwinger leben. Das wollen wir dringend ändern.

Wir hoffen auch die Zwinger für Athos, Corinda, Gabi und Bonny vergrößern zu können. Diese Zwinger sind viel zu klein. Diese liegen aber nicht im Tierheim sondern im Officebereich, wo Luiza arbeitet und da ist es immer etwas schwieriger Dinge baulich zu verändern. Aber wir werden es versuchen!

 diese 3 Zwinger sind in Natur kleiner, als sie hier aussehen. ca 3 bis 4 qm pro Zwinger 🙁

Nach dem Zusenden der Materialliste an Luiza kommen wir auf einen Materialpreis von 1.040 €.

Unsere fleißigen Männer Karl, Sepp, Werner und Bernd würden diese Arbeiten, wie schon so oft davor, Vorort ausführen. Sie machen dies ehrenamtlich und bezahlen ihre Anfahrt und Unterkunft sogar selber. Und das Kleinmaterial bringen sie auch mit. Diese Vier zu haben ist wirklich ein Glücksfall.

Unser Tierheim sähe ohne sie, sehr viel schlechter aus und das Leben wäre somit für die Hunde auch sehr viel schlechter.

Spenden bitte mit dem Betreff „Baumaterial“ auf unser Vereinskonto überweisen.

Mira Tierhilfe e.V.
Raiffeisenbank Neustadt eG
IBAN: DE97 5706 9238 0000 3871 61
BIC: GENODED1ASN

Vielen Dank!

Das Mira Tierhilfe Team