Ella will ihren Koffer packen / Update 26.04.2021

Update 27. April 2021

Ella ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen.


Die Röntgenbilder zeigen zwei alte Frakturen im Rücken, die aber schon verknöchert sind. Dies erklärt ihre hier in Déutschland festgestellte Urininkontinenz. Kot setzt sie kontrolliert ab.

Ein Femurkopf ist zerstört. Da steht, wenn das schlimme Bein abgeheilt ist eine Operation an. In ihrem besseren Bein hat sie mehrere Zehnknochen gebrochen. Im schlechteren Bein, wo der ganze Fuss fehlt ist der Knochen auch entzündet.

Ella muß nun regelmäßig in die Klinik zur Behandlung ihres entzündeten Fußes, wir hoffen, dies erhalten zu können. Ella benutzt dies gut beim laufen und es wäre für sie um einiges schwieriger mit einem Bein weniger klar zu kommen, da das andere Hinterbein ja auch nicht mehr intakt ist.

Danke an alle Spender, die uns helfen Ella wieder auf die Beine zu bekommen. Ella ist ansonsten eine sehr liebe Hündin, die uns Menschen sehr mag.

    

Update 25. April 2021

Liebe Mirafreunde,

einige von Ihnen haben sicherlich Ella schon unter den Notfällen entdeckt.

Ella wurde von Luiza bei einer ihrer Fütterungstouren gefunden. Sie konnte kaum laufen, da sie auf beiden Hinterbeinen auf dem rohen Fleisch lief.

Was ihr genau passiert ist, wissen wir nicht. Sie kann einen Unfall gehabt haben oder man hat ihr diese Verletzung mit Absicht zugefügt.

Die Pflege im Tierheim ist so sehr schwierig, es ist einfach nicht sauber genug und sie reißt sich auch immer gerne die Verbände runter. Sie ist ja die meiste Zeit des Tages alleine. So kommen die Wunden einfach nicht zur Ruhe und sind weiterhin entzündet. Trotz der Medikamente die sie bekommt.

Ella kann auf eine Pflegestelle reisen. Dies bedeutet neben der endlich besseren Pflege aber auch ein viel größerer Kostenaufwand als in Rumänien. Sie müsste in eine Klinik gehen um z.B. zu schauen, ob ihr eines Bein noch zu erhalten ist,

Seit ca 2 Wochen vor Ostern sind leider die allgemeinen Spendeneingänge leider spürbar rückläufig.

Mit einem Polster von 700 € würden wir es uns aber trauen Ella reisen zu lassen, um ihr die bestmögliche Behandlung und Pflege zu geben.

 

Bitte helfen Sie uns Ella dies zu ermöglichen. Spenden bitte mit dem Betreff „Ella“ auf unser Vereinskonto überweisen.

Mira Tierhilfe e.V.
Raiffeisenbank Neustadt eG
IBAN: DE97 5706 9238 0000 3871 61
BIC: GENODED1ASN

Annette G.- S. 100 €
Dirk O. 100 €
Nina T. 100 €
Verena R. 100 €
Bettina R. 97,16 €
Petra B. 97,16 €
Barbara und Ralf S. 150 €
Karl L. 200 €
Astrid O. 100 €
Michael S 50 €
Claudia J. 50 €
Juliane V. 30 €
Rosemarie und Roland S. 300€
Martina M. 100 €
Vielen Dank!

Ihr Mira-Tierhilfe Team