Nemo (Pflegestelle)

  • Geburtsjahr : ca. 2015
  • Größe : ca. 50 cm
  • Geschlecht : Rüde
  • Gechipt : ja
  • Geimpft : ja
  • Kastriert : ja
  • Handicap : ja
  • Futterpate:  Astrid O. füllt den Futternapf von Nemo. Vielen Dank!
  • Gesundheitspate: Renate B. stellt seine medizinische Grundversorgung   (z.B. Entwurmung, Ungezieferbehandlung) sicher. vielen Dank!
  • Impfpate: Renate B. ist seine Impfpatin. Vielen Dank!
  • Kontakts.schipper@mira-tierhilfe.de

Update Juli 2024

Nemo hat sich eingelebt in der neuen Umgebung. Er weiss, wenn die Leine kommt, geht es raus in den Garten. Oft tut er dies dann auch alleine. Er versucht weiterhin eher unsichtbar zu sein.

Er lernt nun auch kleine Spaziergänge zu machen. Er ist dabei noch eher gestresst und beisst teils in die Leine. Aber es wird besser. Mit den anderen Hunden und Katzen versteht er sich sehr gut.


Update Mai 2024

Nemo ist gut auf seiner Pflegestelle in 57647 Alpenrod angekommen.

Lieber Nemo, wir kennen dich nun schon viele Jahre. Es sind genau 6 Jahre in denen man dich eigentlich nie gesehen hat und du dein Leben in Angst in deiner Hundehütte verbracht hast.

Oft wollten wir dich holen und irgendwie kam immer ein anderer Notfall und du musstest warten. Wir hatten nun schon viele Angsthunde und wissen das es ein heikles Thema ist, immer wieder bekommen wir zu hören lässt man sie nicht besser in Rumänien….

Nemo hat Angst vor allem auch in Rumänien. Es gibt viele Hunde wie Nemo und sie sind sicher nicht für jeden geeignet, aber weiß man wie man mit ihnen umgeht kann man ihnen helfen, diese Angst zu überwinden und ihr Leben lebenswert machen.

Du wirst sicher nie der Mutigste werden, aber wir können dir helfen Freude am Leben zu finden es braucht nur etwas Hilfe und die bekommst du nun .


Update Juni 2023

Nemo ist ein kleiner Geist im Tierheim. Kommen fremde Menschen, dann ist er nicht zu sehen. Er geht in eine Hütte. Mir den anderen 3 Hunden kommt er gut aus. Er ist ein Sensibelchen. Mit mehr Zeit, würde er sich sicher auch mehr uns Menschen anschliessen.

Update Juni 2023

Nun sind es für Nemo schon drei Jahre, die er bei uns lebt. Nemo ist im Tierheim ein sehr unauffälliger Hund, man sieht ihn oft gar nicht. Nemo ist ein kleines Dickerchen geworden. Mit leckerem Futter ist er teils auch zu bestechen, mal nicht gleich in die Hütte zu verschwinden. Er ist wieder schüchterner geworden.

In dem gemischten Rudel kommt er mit allen Hunden sehr gut aus.

Update Juli 2020

Nemo lebt nun schon seit gut zwei Jahren bei uns und er hat sich weiter entwickelt. Er nimmt nun am Leben im Rudel teil und kommt auch zu uns Menschen an, wenn wir was zu essen bei haben. dann nimmt er es auch aus der Hand und er flieht nicht mehr vor uns.

Er lebt gut in einem gemischtem Rudel mit anderen Hunden zusammen.

Beschreibung

Nemo wurde von den Hundefängern eingefangen und in ein kleines öffentliches Shelter mit sehr schlechter Versorgung eingesperrt.  Luiza erfuhr davon und sorgte dafür, dass die Hunde Futter und Wasser bekamen.

Es war im Winter und die Hunde hatten bis auf das recht hohe Dach wenig Schutz vor der Witterung. Luiza befestigte Windschutz an den Zäunen und legte Stroh in die Zwinger, damit die Hunde etwas weniger frieren.

Nemo ist nun bei Luiza mit im Tierheim und zeigt sich dort als sehr unsicherer Hund. Er möchte derzeit keinen Kontakt zu uns Menschen. Bedrängt man ihn zu sehr, schnappt er auch.

Nemo hat nur ein Vorderbein. Wodurch er das eine Vorderbein verloren hat, wissen wir nicht. Er kommt aber recht gut damit klar. Mit anderen Hunden versteht er sich gut im Tierheim.

Für Nemo suchen wir ein ganz besonderes Zuhause, in dem man Erfahrung mit Angsthunden hat. Vielleicht hat er das große Glück und findet einen dieser seltenen Plätze.


Weitere Bilder

Bilder vom Juni 2024 von der Pflegestelle

Bilder vom Juni 2023


Video von 2022

Bilder vom April 2021

 

Bilder vom Juli 2020

Bilder vom November 2018

 

Bilder vom August 2018