Felicia (Notfall)

  • Geburtsjahr : ca. 10/2021
  • Größe : ca. 50 cm
  • Geschlecht : Hündin
  • Gechipt : ja
  • Geimpft : ja
  • Kastriert : ja
  • Handicap : ja
  • Futterpate : Susanne v. E. füllt Felicias Fressnapf. Vielen Dank!
  • Impfpate : Susanne v.E. ist auch ihre Impfpatin. Vielen Dank!
  • Gesundheitspate : Susanne v.E. stellt auch die medizinische Grundversorgung von Felicia sicher. Vielen Dank!

Kontaktp.buerger@mira-tierhilfe.de


Update Januar 2023

Felicia zeigt sich bei fremden Menschen erst einmal reserviert und sucht keinen Kontakt. Lässt sich aber anfassen, wenn man sie dazu zwingt. Ihr fehlt ausserdem hinten eine Pfote. Ihre Haut sieht mittlerweile besser aus.

Beschreibung

Felicia hat in ihrem jungen Leben schon sehr viel Schlechtes erlebt.

Viel Hunger, dadurch resultierend Hautprobleme und wir gehen davon aus, dass sie von einem Auto angefahren wurde und daher ihre Behinderung hinten links hat.

Sie hatte in einem Dorf mit anderen Hunden gelebt. Aber ist dort nicht wirklich klar gekommen. Wir denken, den Winter hätte sie nicht überlebt.

Felicia kam im Dorf und auch bei uns gut mit anderen Hunden aus. Sie lebt nun gut mit Raluca zusammen.

Felicia ist in der neuen Umgebung noch etwas unsicher. Sie lebt auch in einem kleinen Raum in der Halle. Aber da kann sie sich jetzt runder futtern und muss nicht mehr frieren. Das sind eigentlich unsere Noträume, wo Hunde nicht so lange leben sollen. Sobald was besseres frei wird, lassen wir die beiden Mädels umziehen.

Felicia lässt sich gut anfassen und auch in den Arm nehmen. Wir suchen, wie für all unsere Hunde, für Felicia eine Pflegestelle oder  ein Zuhause für die Maus. Dies sollte eher ebenerdig sein.

Wenn unser Tean im Februar Vorort ist, werden sie versuchen, Röntgenaufnahmen von Felicias Behinderung zu machen.


Weitere Bilder

Bilder vom Februar 2023

Bilder und Video vom Dezember 2022

Video vom November 2022